Scheuer: TÜV-Fristen werden verlängert

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Autofahrer, deren TÜV-Plaketten in der Corona-Krise verlängert werden müssten, bekommen dafür jetzt zwei Monate mehr Zeit. Das sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) der „Bild“. „Keiner braucht sich sorgen machen, dass sein Auto keinen gültigen TÜV hat“, so der CSU-Politiker weiter.

Es gehe um praktische Lösungen. Konkret sei die Frist zur Verlängerung der TÜV-Plakette nach Ablauf von zwei auf vier Monate verlängert worden. Polizei und Ordnungsämter seien entsprechend informiert, so der Verkehrsminister.