Magazin
Verkehrsminister Dobrindt lässt lange Lastwagen regulär fahren

Frankfurt/Main (dpa) - Seit 2012 sind auf deutschen Straßen besonders lange Lastwagen unterwegs, bislang aber nur testweise und gegen viele Bedenken. Ab 2017 dürfen die mächtigen Fahrzeuge nun auch ganz regulär rollen.

Die umstrittenen Langlaster sollen ab dem kommenden Jahr regulär auf deutschen Straßen rollen. Sein Haus habe die Verordnung für einen Regelbetrieb der Lang-Lkw fertiggestellt, erklärte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) am Freitag in Frankfurt bei der Tagung des Güterverkehr- und Logistikverbandes BGL. Seit 2012 waren die überlangen Transporter in einem Feldversuch getestet worden, der zum Jahresende ausläuft.

 

Weiterlesen...
 
Lexus erweitert GS Baureihe um den neuen Lexus GS 200t

Köln (Toyota) - Neben den beiden Hybridmodellen GS 300h (Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,4l/100km; CO2-Emissionen 104g/km) und GS 450h (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,9l/100km; CO2-Emissionen 137g/km) erweitert Lexus nunmehr seine GS Baureihe um das Modell GS 200t (Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,9/100km; CO2-Emissionen 183 g/km) mit Vierzylinder-Benzinmotor und Turbolader.

 

Der GS 200t ist in allen bekannten Ausstattungsvarianten erhältlich (Bild: Toyota)

 

Die aktuelle vierte GS Modellgeneration präsentierte Lexus im Januar dieses Jahres im frischen Design, geprägt von einer markanten Neuinterpretation des markentypischen Diabolo-Kühlergrills mit matt verchromter Umrandung, der serienmäßig von Bi-LED-Scheinwerfern flankiert wird. Dazu kamen erweiterte Ausstattungsumfänge für höheren Komfort und maximale Sicherheit.

 

Weiterlesen...
 
Zukunft ohne Abgase? - Diskussion über Aus von Verbrennern weltweit

Peking/Paris (dpa) - Kaum eine Volkswirtschaft ist so abhängig von der Autoindustrie wie die deutsche. Trotzdem haben die Grünen vor wenigen Wochen das Unmögliche gewagt - und ein Aus für den Verbrennungsmotor gefordert. In anderen Ländern wird mehr oder weniger laut darüber nachgedacht.


Wird es bereits in nicht allzu ferne Zukunft keine Autoabgase mehr geben? (Bild: Bundesarchiv, Bild 183-1989-1228-300 / CC-BY-SA 3.0)

 

Sollen Diesel und Benziner von 2030 an nicht mehr in Deutschland zugelassen werden dürfen? Wenn es nach dem Grünen-Bundesvorstand geht, ja. Ein Antrag für den Parteitag im November zielt auf ein solches Verbot. Auch im Bundesrat wurde zuletzt darüber diskutiert. In einer parteiübergreifenden Stellungnahme bittet man die EU-Kommission zu prüfen, wie sich mit Hilfe von Steuern und Abgaben ab 2030 abgasfreie Mobilität fördern lässt. Doch wie sieht es eigentlich in anderen Ländern aus?

 

Weiterlesen...
 
Video-Botschaft an alle Autofahrer - Fernsehmoderatorin Panagiota Petridou gegen Handy am Steuer

München (BE SMART!) - Die Fernsehmoderatorin und Autoexpertin Panagiota Petridou kennt die Gefahr, die durch das Handy am Steuer entsteht. Aus diesem Grund richtet sie sich jetzt mit einer Video-Botschaft an alle Autofahrer und Verkehrsteilnehmer und unterstützt damit die bundesweite Verkehrssicherheitskampagne „BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße“.

 

Das YouTube-Video von Panagiota Petridou

 

„Wer kennt das nicht? Mit dem Smartphone schnell ein Selfie machen, in den sozialen Medien die Neuigkeiten checken und eine SMS oder E-Mail schreiben.“ Als Autoexpertin kennt sich Panagiota Petridou, die vielen aus der VOX-Sendung „Biete Rostlaube, suche Traumauto“ bekannt ist, mit dem Thema Verkehrssicherheit bestens aus. Sie weiß um die Versuchung, sich durch den Griff zum Handy am Steuer ablenken zu lassen. Darum setzt Sie jetzt mit ihrer Video-Botschaft die Reihe bekannter Persönlichkeiten fort, die sich gegen die Handynutzung am Steuer und für die Kampagne „BE SMART“ einsetzt.

 

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 61