Mit Allrad und Offroad-Anhänger durch Westaustralien

0
32

Ludwigsburg (Karawane Reisen) – Die „Aussies“ machen es schon lange: An den großen Geländewagen wird ein offroad-tauglicher Trailer gehängt, mit dem der große Kontinent erkundet wird.

Insbesondere in Westaustralien liegen die schönsten Orte und eindrucksvollsten Nationalparks oftmals abseits der geteerten Straßen und sind daher mit herkömmlichen Wohnmobilen und Campern kaum erreichbar.

Hier ist der Safari Camper von Crikey in seinem Element. Im Vergleich zu den sonst verbreiteten 4WD Campern bietet der Safari Camper deutlich mehr Platz und Stauraum und bis zu 5 komfortable Schlafplätze. Ideal also auch für Familien mit Kindern oder für 2 gemeinsam reisende Paare. Hinzu kommt, dass bei längeren Aufenthalten an einem Ort nicht immer die komplette Ausrüstung aufs Neue verstaut werden muss. Mit ein wenig Routine ist das Camp in gut 5 Minuten aufgebaut und bleibt zurück, wenn anschließend Ausflüge in die Umgebung unternommen werden. Praktisch dabei, dass sich die elektrische Kühlbox für Proviant und Getränke im Kofferraum des Autos befindet.

Die Fahrzeuge des Vermieters Crikey Campers können über den Ludwigsburger Reiseveranstalter Karawane Reisen bislang in Perth, Broome und Darwin angemietet werden. Schön ist, dass selbst für eine Anmietung oder Abgabe im entlegenen Städtchen Broome keine Einweggebühren verlangt werden. Der Tagesmietpreis liegt inklusive Basisversicherung und unbegrenzten Freikilometern bei 209,- Euro (7-41 Tage Mietdauer), längere Mieten sind günstiger.

Nähere Informationen finden sich im Australien-Katalog von Karawane oder im Internet unter www.karawane.de/australien bzw. Tel. 07141-2848-50.